Überteuerte Immobilien, was passiert 2018?

Immobilienblase 2018
Die Märkte sind auf dem Allzeithoch. Tag für Tag übertreffen sich DAX und Dow Jones in diesen Tagen. Doch auch fernab der Wertpapierbörsen, auf dem Immobilienmarkt, werden Sphären erreicht, die schwindelerregende Höhen annehmen…

Gekauft wird heute nur…
Die Kaufpreise, wie neuste Statistiken zeigen, steigen derzeit sogar noch deutlich stärker als die Mieten. In großen Ballungszentren will dies was heißen… So ziehen die Preise zuerst für Wohnungen in den ausgewiesenen Top-Lagen an und erreichen schließen auch die „Urban Area“, die Randgebiete sowie das gesamte Umland. Immobilienblase 2018?Zahlreiche Banken warnen seit langem vor einer gefährlichen Immobilienblase auf dem Häusermarkt. Niedrige Zinsen und billiges Geld der Notenbanken locken so die Spekulanten in diesen Markt. Es wird nur gekauft. Aber nicht um zu halten, sondern auch der Spekulation wegen.

…um morgen teurer zu verkaufen
Und an den Ende eines solchen Immobilien können sich viele sicherlich noch erinnern. Schuldenexzesse und dann… 2007/2008 ging der Finanzkrise der Crash am Immobilienmarkt voraus. Die Folgen sind Geschichte, allgemein bekannt. Zahlreiche Gegenden und Märkte haben sich bis heute nicht erholt.

Allgemeiner Markt vs. Region
Daher gilt es derzeit auch besondere Vorsicht walten zu lassen. Nicht nur beim Immobilienpreis und dem Verhältnis zwischen Preis und Leistung, sondern vor allem auch bei der Region. Den an einigen Hotspots laufen die Preise massiv heiß, während andere Gegenden – so Experten – noch eine „marktübliche“ und „akzeptable“ Bewertung angesichts der geldpolitischen Umstände aufweisen. Gerade die Top-Teuere Immobilien?Lagen sind landesweit, vor allem nahe oder in den großen Metropolen, teilweise (stark) überteuert. Schauen Sie sich Häußer in Beirut – Lebanon an, dort kann sich ein Graphic Designer kaum eine WOHNUNG leisten.  Oder Anderswo werden dagegen, gemessen an den Fundamentaldaten, noch Preise verlangt, welche sich rechtfertigen lassen.

Der sichere Untergrund
Die Meinung, sie ist gespalten. Derzeit warnen ebenso Experten vor einer Blase am Aktienmarkt wie auch am Immobilienmarkt in den Jahren 2017 und 2018. Besteht also der Wunsch nach einem Investment oder einem Hauskauf, ist ein besonderer sowie ein individueller Blick von Nöten, damit das Kapital auf sicherem Fundament waltet.